Lesermeinungen:

Bisher 42 Mal wunderbare 5-Sterne auf Amazon!

 
Hier sind nur einige Beispiele dazu! Alle Weiteren finden Sie hier auf

 

 

Auch von Manuela gibt es 5 Sterne:

Tante Lotti ist tot ist eine wunderbare sehr leicht zu lesende spannende Geschichte. Julia war mir von Anhieb sehr symphatisch. Und ich muss sagen ich bin Theo total verfallen, dieser Papagei ist der Wahnsinn, absolut klasse. Dieses Buch handelt von Liebe Freundschaft, und Neid. Es war sehr flüssig zu lesen, sehr angenehm wenn man seinen Kopf mal nicht so anstrengen möchte. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung

 

Mawiso findet meine Tante Lotti einen wunderschönen Roman und schenkt mir wunderbare 5 Sterne:

...zum Träumen, Lachen und dahinschmelzen. Das Buch ist locker, flüssig und witzig geschrieben. Es ist alles vorhanden, was ich beim Lesen schön finde: packend, kurzweilig, romantisch und humorvoll. Einfach ideal, um in der Geschichte abzutauchen.

 

Angenehmes Lesen, so die Meinung von Daisy, die 4 Sterne vergab:

Die Geschichte liest sich angenehm und entspannend, leichtgängige Literatur.
Ok - alles etwas vorhersehbar alias Rosamunde Pilcher und der "Showdown" im Bergdorf erscheint ein wenig übertrieben / überladen, trotzdem guter Unterhaltungswert.

 

Total schön ..... findet Jasmin und gibt mir 5-Sterne:

Tante Lotti ist Tod.
Schade das es zu ende ist.
Also erst mal muss ich sagen ich kam die ersten paar Seiten nicht so richtig rein. Aber ich glaub es lag auch an mir.
Nach den ersten ca. 20 Seiten wurde es immer besser, es hat mir so gut gefallen, das ich traurig war das es zu ende ist.
Es geht darum das Tante Lotti ermordet worden ist, und Julia die Erbin ist. Sie wusste aber gar nicht, das es eine Tante gibt.
Kurz darauf sieht sie in das Haus ihrer Tante Lotti ein.
Und muss sich da um den Mordfall kümmern, nur gibt es da zwei attraktive Männer, zwischen den sie sich entscheiden muss.
Aber es gibt ja noch den Süßen Theo! Eine Blaustirnamazone, die Julias Herz in Sturm erobert.
Was meint ihr, bekommt Julia raus wer an dem Tod von Tante Lotti schuld ist?
Einfach tolles Buch mit Romantik, Spannung und Witz

Und gleich noch ein Geburtstagsgeschenk für mich! Eine neue Rezension mit zauberhaften 5 Sternchen!
StephanieS findet Tante Lotti ein super spannendes Buch.
Habe mich in vielen Situationen und Orte total hineinversetzen können.
Freue mich schon auf das nächste Buch von Bettina Sprenzel.

Sonntagsüberraschung! Eine weitere 5-Sterne-Rezension, diesmal von John McLane:

Tante Lotti ist tot...und Julia kannte diese Tante noch nicht einmal!
Trotzdem vererbt diese Tante ihr das Häuschen und einen Papagei, Theo. Eine Blaustirnamazone. Ich mag Theo. Tina Sprenzel hat einen wunderbar unterhaltsamen Roman mit leicht kriminellen Zügen geschrieben. Er fängt ganz gemächlich an, schildert sehr liebevoll das Leben und die Bewohner eines bayrischen Dorfes. Die einzelnen Personen hat man bildlich vor Augen, man fühlt und leidet mit den Darstellern, hasst und liebt sie. Ich konnte das Buch in der ersten Nacht nicht aus der Hand legen, aber um halb drei morgens war ich erst bei 60%. Also habe ich es am nächsten Tag zu Ende gelesen. Ich habe mit den Personen gelitten, geliebt und gelacht. Was soll ich sagen? Ich mag Tante Lotti, obwohl sie tot ist. Und Theo, wie er auf seinem Ast sitzt und vor sich hinbrabbelt, wie er seine Dusche im Waschbecken genießt...einfach nur köstlich. Tina Sprenzel hat ein witziges, liebevolles Werk geschaffen, das Spaß macht, es zu lesen und Lust auf mehr macht. Also immer her mit Tante Lotti Teil 2. Für mich ein absolutes Lesemuss mit 5 Sternen.

Leben mit Büchern/Lesejunkie hat mein Buch mit 5 Sternen bewertet:

Romantik, Humor, Spannung und eine Blaustirnamazone! Diese Mischung spricht an, Gelungene Story !, 15. April 2015

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Tante Lotti ist tot von Tina Sprenzel
Klappentext:
Tante Lotti wurde ermordet! Ihre Erbin Julia verschlägt es daher ins Beschauliche Brunnthal.
Dort muss sie nicht nur den Mordfall klären, sondern sich auch noch zwischen zwei attraktiven Männern entscheiden.
Und dann wäre da noch die Blaustirnamazone, Theo!
Der Bursche hat es faustdick hinter den Ohren...pardon, Flügeln und erobert Julias Herz im Sturm.
Romantik, Spannung und Witz!
Ein bayrischer Romantik-Thriller erfrischend locker präsentiert von Tina Sprenzel!
Meine Rezi:
Das Cover hat mich angesprochen, es ist Bunt und die Farben leuchten einem entgegen. Ein blutiges Tintenfass und natürlich Theo die Blaustirnamazone!
Der Schreibstil macht diese Geschichte sehr locker und flüssig zum lesen. Eine Mischung aus Romantik, Humor und Thriller die gelungen ist. Die Protagonisten sind in dieser Geschichte toll beschrieben und man meint sie beim lesen wirklich kennen zu lernen. Julia ist eine echt witzige Person, eine arbeitslose Innenarchitektin.Florian ist Polizist, ein befangener Ermittler?Emilio dem eine Eisdiele gehört, ein Freund von Julia. Peter und Mike und natürlich auch Angie! Super Protagonisten die in diese Story passen. Die Art der Ermittlungen ist super, Chaotisch? Ach, es ist echt ein Thriller der anderen Art und Theo die Blaustirnamazone? Ein echt goldiges Kerlchen. Dieser Roman ist echt gelungen und man kann ihn super lesen auch wenn man kein Krimi Fan ist. Der Humor und die Romantik machen es echt wett.
Ich vergebe 5 Sterne!
Toll geschrieben von Tina Sprenzel !

Fanny Sass findet im Buch Spannung, Spaß und Realität

ich bin begeistert!
Normalerweise bin ich nicht so der lesejunkie, ganz im Gegenteil! 2-3 Seiten und man kann sicher gehen dass ich tief und fest schlafe! Nicht so aber bei diesem Buch! In der Früh beim Aufstehen habe ich mich bereits darauf gefreut die nächste freie Minute mit Tante Lotti zu verbringen! Ich als Brunnthalerin konnte mir die einzelnen Schauplätze richtig vorstellen und musste das ein oder andre mal auch herzhaft lachen! Das beste an der Geschichte ist natürlich Theo, ich bin mir sicher, hätte ich den entsprechenden Platz für einen Papagei wäre ich direkt los und hätte mir einen gekauft :-) der Schluss hat mir sehr sehr gut gefallen, da ich auch der Meinung bin, dass einfach zu viel auf eine schwere Kindheit geschoben wird! Durch und durch eine meeeeeega Empfehlung! Ich freue mich auf ein weitere Story aus Brunnthal!

Beschaulicher, kleiner Krimi, hat mir Spaß gemacht zu lesen :-)

schrieb Knusperbär!

...Tante Lotti ist tot..., wer bitte schön war Tante Lotti und warum habe ausgerechnet ich, Julia König, geerbt? Das ist die Frage, die sich Julia stellt, und sie bewegt in das beschauliche Brunnthal zu ziehen. Sie tritt ihr Erbe an und erfährt im Laufe der Zeit, wer Tante Lotti war, welche Beweggründe sie hatte, ihr alles zu vermachen und wie sie denn mit Theo, der Blaustirnamazone, umzugehen hat. Liebevoll und lustig hat Tina Sprenzel ihren Roman verfasst, sie hat ihre Charaktere wunderbar ausgearbeitet, Julia, die sich mit den neuen Gegebenheiten sowie ihren bestimmenden Eltern auseinander setzen muss, Angi, die Nachbarin und neue Freundin, deren Bruder Tobias, Emilio ihr bester Freund oder aber auch die grantige Apollonia Schäfer..... und wer hatte bitteschön einen Grund ihre Tante zu ermorden ?
Für mich war es ein beschaulicher, kleiner Krimi, in dem der Bösewicht frühzeitig erkennbar war, der Humor und die Romantik nicht zu kurz kamen :-)

 

Kurzweilige Unterhaltung und meiner Meinung nach sehr empfehlenswert, meinte ein anderer Amazon-Kunde:

Normalerweise lese sehr viel - jedoch überwiegend kostenfreie Bücher! Hier hatte ich aufgrund der kurzen Beschreibung dann das Buch tatsächlich gekauft und es nicht bereut! Las gerade eigentlich ein anderes Buch und hatte es natürlich nicht lassen können, meine Neuerwerbung sofort zu öffnen.
Es war äußerst fesselnd geschrieben, sehr gut zu lesen und eindeutig auch unterhaltsam - ich habe es einfach nur verschlungen und war begeistert Was mich begeistert hat, waren die einzelnen Details und der Humor Theo ist hier einfach unverzichtbar und es fehlt auch nicht der Hinweis in Bezug auf den Umgang mit Tieren sowie auf eine „halbwegs artgerechte Haltung“! Da dieses absolut nicht selbstverständlich ist, war ich auch hiervon sehr begeistert – die Autorin hat sich echt Gedanken gemacht und das weiß ich als Tierfreundin doch sehr zu schätzen!
Kann es nur empfehlen und warte ganz gespannt auf eine Fortsetzung oder auch weitere Bücher von ihr!

Mein persönlicher Osterhase: 5-Sterne von iriedmaier:

Nut zu empfehlen, meint sie und schreibt dazu:

Sehr spannendes Buch mit einer guten Mischung aus Spannung und Romantik. Ich bin schon gespannt auf eine weitere spannende Fortsetzung!

Irmi findet, dass Tante Lotti ein wundervolles Buch ist:

Spannendes Buch, gut zu lesen und sehr unterhaltsam!
Die verschiedenen Charaktere lassen die Geschichte lebendig wirken.
Sehr zu empfehlen!! Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung :)

Carmen hat sogar Rita Falk für mein Buch zur Seite gelegt! Was für ein Lob!

Sensationell!

Wurde auf das Buch aufmerksam durch einen Zeitungsartikel und hab mir gleich mal die Leseprobe runtergeladen.
Und ich war gleich gefesselt von der Geschichte, dem Schreibstil und der Spannung. Und wenn mich ein Buch fesselt dann heißt das schon was.
Ich muss sagen ich habe eigentlich grad angefangen die Neuerscheinung von Rita Falk (die ich sehr gerne lese) zu lesen und hab es aber zur Seite gelegt um Tante Lotti zu lesen. Es ist so spannend geschrieben und ich konnte nicht davon ablassen. Ich hoffe doch sehr, dass bald das zweite Buch erscheint.
Hat absolut 5 Sterne verdient!!!
Wirklich sensationell... Weiter so.
Carmen V.

 

Einfach wunderbar! findet Stefan Gocke:

Das Erstlingswerk von Tina Sprenzel ist spritzig und spannend zu gleich. Mit viel Humor und Freude am Detail erzählt sie, wie ihre Hauptakteurin Julia mit Hilfe des Polizisten Flo den ungewöhnlichen Todesfall ihrer Tante Lotti aufklärt. Ein wunderbares Buch für einen gemütlichen Sonntag! Ich freue mich, auf eine Fortsetzung!

A.Staub schenkte mir diese 5-Sterne bei Weltbild:

 

Durch eine Leseprobe auf Facebook auf dieses Buch neugierig geworden....bin nicht enttäuscht worden. Der flüssige und witzige Schreibstil haben überzeugt....Die Beschreibung der einzelnen Charaktere haben mich zum Schmunzeln gebracht....vor allem die Beziehung zu Ihrer Mutter....da konnte ich mir jeden Gesichtsausdruck sowas von real vorstellen. Theo, die Amazone, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Alles in Allem eine kurzweilige und stimmig geschriebene Lektüre, bei der ich an manchen Stellen laut gelacht habe....Weiter so...bin gespannt auf weitere Arbeiten dieser Autorin...Däumchen hoch

Zwei schöne 5-Sterne-Rezensionen auf Amazon:

 

Dirk H. schreibt:

Schöne Geschichte!
Die Geschichte ist schlüssig und das Buch lässt sich sehr gut lesen. Der Schreibstil ist flüssig und Theo setzt dem Ganzen einen besonderen Stempel auf; man kommt fast in Versuchung sofort los zu ziehen und einen Papagei zu kaufen. Ich habe auch meine Heimat sehr gut wiedererkannt. Gelesen habe ich das Buch am Feierabend und beim Sonne tanken; dazu passt es hervorragend.

 

Daniello T. schreibt:

Klasse!!!

Die Story ist echt super und unterhaltet wirklich sehr!....witzig und fesselt einen regelrecht aufs Sofa zum lesen.

Nur zum empfehlen!....Weiter so...!

Und wieder eine neue Rezension, diesmal auf Neobooks und besonders ausführlich:

Handlung: Julia erfährt von ihrer Mutter, dass Tante Lotti ermordet wurde. Zwar kennt Julia ihre Tante nicht, aber offenbar hat ihr die Tote sie als Alleinerbein eingesetzt.
Das lenkt die Aufmerksamkeit der Polizei auf sie...

Figuren:

Tina Sprenzel braucht nicht viele Worte, bis die Figuren dem Leser klar vor Augen sind: hervorragend gemacht.

Ob nun Julia, ihre Mutter, Emilio oder ihre Chefin: die Rollen sind klar und Tina Sprenzel spielt virtuos mit ihnen.

Sämtliche Figuren weisen Ecken, Kanten und Eigenarten auf, die hier ausserordentlich präzise gestaltet sind.

Sprache/Duktus:

Die Leseprobe hatte mich bereits nach dem kurzen Prolog gepackt. Die Sprache überrascht mit gekonnten Wendungen, witzigen Einsprengseln und läuft auf einem hohen Unterhaltungswert. Das Lesen macht echt Spass.

Besonders hervorheben will ich die Formulierung von Tante Lottis Testament, dass mich laut lachen liess.

Struktur: Eingeteilt in Kapitel. Der chronologische Ablauf ist klar - allerdings sind mir die Zeitsprünge zu gross, resp. lassen sich die Lücken nur mit den Rückblenden einigermassen rekonstruieren.
Zusammenfassend:

Schon nach dem Prolog wusste ich: witzig, hintergründig, scharfsinnig und wendereich - das wird Spass machen.

Da mich der weitere Verlauf der Geschichte interessiert, werde ich das Werk noch kaufen.

Diese Lesermeinung hat meine Tochter auf Ibooks gefunden:

5 entzückende Sterne für "Tante Lotti"
Ithaka44 schreibt:
Eine wirklich schöne Geschichte, gut geschrieben!

 

Meine erste Rezension und gleich 5 Sterne! Zu sehen bei Kobo.
Vielen herzlichen Dank hierfür!

Tante Lotti ist tot...
...und ihre Nichte Julia ist plötzlich Erbin der Hinterlassenschaften ihrer bisher unbekannten Tante. Zu diesen Hinterlassenschaften zählt auch Theo, eine Blaustirnamazone und der Einzige, der Lottis Mörder kennt. Doch bis dessen wahre Identität ans Licht kommt bringen Theo, die Nachbarn und auch Lotti selbst Julias Leben gehörig durcheinander! Ein durchweg kurzweiliges Lesevergnügen, das von allem etwas hat: Spannung, Spaß und die richtige Prise Romantik! Absolut empfehlenswert - wir warten gespannt auf mehr!
Julika B.

 

 

 

Kommen Sie vorbei!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tina-Sprenzel.de